Trainerwort

Liebe HSG-Familie!

Ich freue mich, euch, liebe Fans, Sponsoren & Vereinsmitglieder zur neuen Saison zu begrüßen.

Mein Name ist Hauke Hampel, ich bin 37 Jahre alt und wohne mit meiner Frau Jennifer „vorm“ Berg    😉 (Anm. d. R. er wohnt „dahinter)

Abseits des Handballfelds bin ich immer für einen Spaß zu haben und fahre leidenschaftlich gerne Ski.

Auf meinem Weg als Trainer habe ich u.a. die 1. Damen der HSG Holzhausen-Hartum (Oberliga) & HSG EURo (Verbandsliga) sowie zuletzt die 1. Herren beim HSV Minden Nord trainiert. Mit den 1. Herren konnten wir als Team nach zwei Abstiegen in Folge bereits in meinem ersten Jahr direkt wieder aus der Bezirksliga aufsteigen, gefolgt von zwei Top 4-Tabellenplätzen in den beiden Folgesaisons in der Landesliga.

Meine Trainer-Wurzeln liegen im Jugendbereich. Ich habe zusammen mit Jan Henrik Meyer & Andre Riechmann die C-Jugend der damaligen JSG Holzhausen-Hartum trainiert. Hier haben u.a. Daniel Danowsky, Maik Riechmann, Patrik Büsking und Lars Riechmann ihre Handballgrundlagen gelernt. Zudem durfte ich die A-Mädchen der HSG Holzhausen-Hartum (Westfalenmeister) und die A-Jugend der HSG EURo (Vize-Westfalenmeister) trainieren.

Die Entwicklung und Integration von jungen Spielerinnen und Spielern war und ist für mich ein zentraler Baustein auf all meinen Trainerstationen. In dieser Saison trete ich meine erste Trainierstelle in der Herren-Verbandsliga an. Gleichzeitig ist dies auch meine erste Trainerstation außerhalb des Kreis Minden-Lübbecke.

Ich freue ich mich auf eine überragende Stimmung bei uns in der Halle. Wir wollen unseren Beitrag mit ansprechenden Team-Leistungen & einem attraktiven Tempospiel leisten. Gemeinsam mit euch, liebe Fans, können wir unsere Heimspielstärke zeigen und somit den einen oder anderen Gegner ärgern, so dass wir frühzeitig den Klassenerhalt gesichert haben.

Ein Saison-Highlight sind sicher die beiden Derbys gegen Spenge, denn Derbys werden immer die Würze im Spielbetrieb bleiben. Spenge hat sich als Aufsteiger sehr gut verstärkt und wird immer in der Lage sein, sich aus der 3. Liga Unterstützung zu holen. Sie sind für mich als Aufsteiger nicht zu unterschätzen. Zu den Favoriten zählt für mich der Absteiger Harsewinkel.

Auch auf die Spiele gegen Hahlen und Porta können wir uns alle freuen. Mein persönliches Highlight erwartet uns bereits am 1. Spieltag. Hier treffen wir auf das Team von LIT 2. In diesem Spiel stehen sich mein Bruder und ich an der Seitenlinie zum ersten Mal als Kontrahenten gegenüber.

Für die kommende Saison ist unser Team gespickt mit einigen jungen Spielern, gepaart mit „alten Hasen“. Nach den Abgängen von u.a. Daniel Langer als HSG-Urgestein und Daniel Danowsky als Top-Scorer der HSG Familie starten wir eine „Neuformierung“ des Teams.

In der Vorbereitung könnten wir als Team bereits zusammenwachsen. Die Spieler haben hochmotiviert die diversen Trainingseinheiten bestritten – beispielsweise die Laufeinheiten unter der Leitung von Lars Schläger oder die Trainingseinheiten unter meiner Leitung. In den Vorbereitungs-Spielen haben wir durchwachsene Leistungen gesehen – eben typisch für eine Vorbereitung.

Mit dem erfahrenen Sören Halstenberg und die beiden jungen Torhüter Nico Schnatmeyer & Julian Scholz bilden das Torhüter-Trio für die neue Saison. Die Torhüter und die Abwehr werden Dreh- & Angelpunkt unseres Spiels werden und leisten damit einen Beitrag zur Sicherheit unsers Spiels.

Die Außenpositionen sind besetzt mit Dennis „Eta“ Borcherding (LA) & Noah Cardoso (Neuzugang, LA), Paul Hellmann (RA) und Artur Illi (RA). Sie sollen u.a. für die einfachen Tore aus dem Tempogegenstoß sorgen.

Die Kreisläufer Frederik Iffland, unser HSG-Urgestein, & Pete Nolte werden für Unruhe bei der gegnerischen Abwehr sorgen.

Die Rückraumpositionen sind mit Matthias Reiser (RR), Silas,Rauschen (RL), Jonathan Niermann (RL), Julian Hülskötter (RL), Marius Mühlbeier (Neuzugang, RL) & Mauriece Schirge (Neuzugang, RR) variabel besetzt. Mit dieser Variabilität werden wir auch die RM besetzen.

Der Mannschaftsverantwortliche ist Stephan Schmidt mit dem ich bereits in der kurzen Zeit sehr gut zusammenarbeite. Wir ergänzen uns sehr gut!

Mein Team und ich freuen uns auf die hoffentlich verletzungsfreie und gute neue Saison!

Sportliche Grüße,

Euer Hauke