A-Jugend mit deutlichem Heimsieg

Hallo Handballfreunde!

Nach der unglücklichen und knappen Niederlage letzte Woche in Halle, gab es heute einen deutlichen Heimsieg!

Stark Ersatzgeschwächt müssen wir heute zu Hause gegen die HSG Quelle/Ummeln ran. Neben dem angeschlagenen Paul Hellmann, der nur auf Grund einer Behandlungspause zu einem 2 minütigen Kurzeinsatz kam, hatten wir lediglich einen Auswechselspieler auf der Bank. Keine berauschende Ausgangslage also.

Doch die anwesenden Spieler ließen keinerlei Zweifel daran aufkommen, wer die Platte heute als Sieger verlässt.

Nach einem 3:0 zu Beginn kam Quelle nochmal kurz auf 3:2 heran. Dies sollte auch der kürzeste Abstand im Spielverlauf bleiben. Vorne konnten unsere beiden Kreisläufer immer wieder Lücken für unseren Rückraum reißen, oder aber selber verwandeln. Hinten stand die Abwehr sicher und der wieder extrem starke Keeper Markus Dyck, raubte der gegnerischen Offensive den letzten Nerv. So konnten wir uns zur Pause über ein überragendes Ergebnis von 18:7 freuen.

Nach der Pause ließen unsere Jungs es etwas ruhiger angehen, konnten aber angeführt von Melvin Hülshorst, mit 10 Toren heute der treffsicherste Spieler, insgesamt 26 Tore erzielen. Bei nur 17 Gegentoren ergibt das einen nie gefährdeten Start-Ziel-Sieg!

Die Szene des Spiels gehörte jedoch Paul Hellmann, der nach einem vergebenen 7 m von Quelle, den Ball am eigenen 6 m Raum sicherte und von dort aus direkt auf das gegnerische Tor warf.

Der zu weit rausgerückte Gästekeeper konnte den Ball nicht mehr erreichen, sodass dieser unter die Querlatte schlug und ins Tor sprang!💪🏻😎

An die heutige Leistung wollen wir in 2 Wochen bei unserem nächsten Spiel anknüpfen!

Am 17.02.18 um 14:00 Uhr müssen wir auswärts in Rheda ran….

Wir würden uns freuen, wenn uns reichlich Unterstützer zum Spiel begleiten!

Das wars von hier!

Sportliche Grüße Euer Trainerteam

Sven Jurok und Tim Koebke

Schreibe einen Kommentar